Bewerbungscoaching und berufliche Orientierung

Unsere gesamte berufliche Laufbahn wird zunehmend davon bestimmt, nicht nur fachlich gut zu sein – sondern unsere fachliche und persönliche Kompetenz auch darzustellen. Ob frisch von der Uni oder schon 20 Jahre im Beruf: Sich erfolgreich zu bewerben ist immer ein mehrschrittiges Verfahren.
Ich kann Sie darin unterstützen, dass …

  • Sie sich mit aktuellen, ansprechenden Bewerbungsunterlagen bewerben
  • Sie wissen, was Sie wollen und was Ihre Stärken sind
  • Sie sich im Gespräch gut und authentisch präsentieren
  • Sie über eine Bewerbungsstrategie verfügen, die auch alternative Ideen wie zum Beispiel Initiativbewerbung beinhaltet


Gute Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch kann wesentlich zum Erfolg beitragen: Sind Sie aus 200 Bewerbungen auf eine Stelle für ein Vorstellungsgespräch ausgewählt worden? Super, dann haben Sie die erste Hürde bereits genommen! Sie haben den Fuß in der Tür und sind an 195 anderen vorbeigezogen. Nun sollten Sie optimal vorbereitet sein!
Ich coache Sie für diese Gespräche: Wie ist ein Bewerbungsgespräch aufgebaut? Was wird von Ihnen verlangt und was ist Ihnen selbst wichtig? Ich übe mit Ihnen, wie Sie sich gut präsentieren, auf Fragen sachlich und souverän antworten und mit Gehaltsverhandlungen umgehen.

Wen coache ich?


Ich coache Studierende im Übergang in den Beruf ebenso wie „alte Hasen“, die sich nach längerer Zeit einen Wechsel wünschen. Ich arbeite mit Schülerinnen und Schülern am Thema beruflicher Orientierung und entwickle mit ihnen eine Strategie für den Schritt ins Studien- oder Berufsleben. Auch bereite ich auf Auswahlverfahren, Assessment-Center und Präsentationen vor.

 

Was kann es bringen? Ein paar Stimmen zum Bewerbungscoaching:

 

"Ich bin begeistert, wie schnell Frau Petra Brandes ein präzises Bild von meiner Persönlichkeit hatte und mir gezeigt hat, wie sogar Schwächen in Stärken umwandelbar sind. Ich habe viel über mich selbst gelernt und weiß nun, wie ich mit welchen Eigenschaften sowohl bei Bewerbungen als auch im Privatleben optimal umgehen kann."

 

"Ich wollte Ihnen ein kleines Feedback zu meinem Vorstellungsgespräch geben. Um es kurz zu halten, ich habe den Job bekommen. Meine Strategie beim Vorstellungsgespräch hatte sich nach Ihrer Empfehlung gerichtet, etwas mehr Persönliches in den Vordergrund zu rücken, als meine fachliche Kompetenzen zu betonen. Ich denke, das war wahrscheinlich der entscheidende Punkt, mit dem ich Sympathien gewonnen habe. Ich habe von meinen drei Kindern erzählt und von der aktuellen Situation, die keine langfristige Perspektive bietet, und damit war im Grunde geklärt, warum ich überhaupt wechseln möchte und dass ich mich nicht nach einem Jahr woanders bewerben werde (auch wenn man sowas nie sicher weiß). Mir wurde aufgrund der familiären Situation sogar ein höheres Gehalt und direkt ein unbefristeter Vertrag angeboten, was sonst wohl nicht der Fall wäre. Es ist schon etwas kurios, dass ausgerechnet die Punkte, die ich sonst immer verborgen hatte oder nur nebenbei erwähnte, jetzt den Ausschlag gegeben haben. Insofern bleibt es mir nur, mich nochmals bei Ihnen für unser Gespräch und Ihre Tipps zu bedanken und Ihnen weiterhin alle Gute zu wünschen. Mit Ihrer Hilfe gibt es nun 5 Hamburger mehr, dafür aber 5 Münsteraner weniger." Dipl.-Chemiker, 36 J., Wechsel von der Uni in die freie Wirtschaft nach ca. 9 Jahren akademischer Forschung

 


Wie arbeite ich?


Mein Ansatz ist personzentriert, Sie stehen im Mittelpunkt des Coachingprozesses. Sie sind Spezialist/-in in eigener Sache, ich glaube daran, dass Sie Lösungen in sich tragen. Ich unterstütze Sie dabei, diese Lösungen in sich zu finden. Ich bin Expertin für den Prozess und biete Ihnen neben dem Gespräch weitere Methoden an: Zum Beispiel üben wir Bewerbungsgespräche und optimieren Ihr Auftreten auf Wunsch anhand von Tonaufnahmen. Das heißt, wir analysieren im Anschluss ein Probegespräch und erarbeiten verbesserte Formulierungen.

Referenzen für das Thema „Bewerben“ erwarb ich

  • durch meine langjährige Tätigkeit für die Siemens AG. Im Laufe von 6 Jahren konnte ich als Beraterin in Transfergesellschaften über 100 ehemalige Mitarbeiter/-innen auf Bewerbungs- und Gründungswegen professionell begleiten.
  • an der Universität Münster. Hier gebe ich regelmäßig Bewerbungstrainings.
  • an der Fachhochschule Münster. Hier führe ich unter anderem Workshops durch zum Thema "Bewerben mit Kind" und "Bewerbungsstrategien für Frauen"