Existenzgründung

Erfolgreich gründen – ist das was für mich? Und wenn ja, wie geht das?


Die Vorgründungsphase ist wichtig, um Klarheit zu bekommen, ob für Sie eine Gründung passend ist. Denn zu einer erfolgreichen Gründung gehört mehr als ein Businessplan. In der Beratung entwickeln wir unter anderem Visionen und Ziele, setzen uns mit Kenntnissen und Fähigkeiten für die zukünftige Selbstständigkeit auseinander. Kritisch reflektieren wir, ob die Gründung eine langfristige Perspektive bietet, wie diese aussehen kann – und welche Alternativen es geben könnte. Wir konkretisieren Gründungsideen und erarbeiten einen Plan, diese Ideen angemessen darzustellen. Wir setzen uns auseinander mit den Themen Zeit- und Selbstmanagement, Projektplanung und Netzwerken.

Wen berate ich?


Langjährige Erfahrung habe ich mit Studienabsolventen und „Quer-Gründern“, die nach längerer Berufstätigkeit eine Alternative suchen. Erfolgreiche Gründer/-innen, die ich bereits beraten habe, kommen aus den Bereichen Innenarchitektur, Einzelhandel, Immobilien, Gastronomie, Text, Software, Lotto-Annahmestelle – also bunt gemischt. Dabei liegt ein Schwerpunkt in der Beratung von Frauen sowie im Kreativ- und Dienstleistungssektor.

Wie arbeite ich?


Mein Ansatz ist personzentriert, Sie stehen im Mittelpunkt des Coachingprozesses. Sie sind Spezialist/-in in eigener Sache, ich glaube daran, dass Sie Lösungen in sich tragen. Ich unterstütze Sie dabei, diese Lösungen in sich zu finden. Da ich Netzwerkerin bin, arbeite ich bei Themen wie Finanzierung, Design oder bei speziellen Marketingthemen mit Kooperationspartnerinnen und -partnern zusammen, damit wir gemeinsam das gesamte Themenspektrum bearbeiten können, das für Ihre Gründung wichtig ist. Dabei bleibe ich Ihre Ansprechpartnerin, Sie müssen nicht „von Pontius zu Pilatus“ laufen, sondern bekommen Beratung aus einer Hand.