Ganz da sein

 

 

Mit Leib & Seele beraten

 

Wir wollen uns an diesem Tag mit dem Thema "Körperlichkeit" und „körperlichem Erleben“ beschäftigen: wie bin ich in dieser Welt, wie drücke ich mich körperlich aus? Wie erlebe ich Sexualität - mit mir, mit anderen? Was/wer berührt mich? Was ernährt mich? Wie sehe ich mich mit meinem Körper? Nehme ich mich damit an?

Unser Körper trägt unser Erleben und ist die zentrale Informationsquelle für unser Empfinden und Fühlen. Damit kann er einerseits Ausgangspunkt für Erinnerungen und Erfahrungen sein, die über Worte allein manchmal kaum zugänglich sind. Ebenfalls kann er Ausgangspunkt für Veränderung sein, wenn aus Erleben Handeln wird.

 


Unser Körper ist somit ein wesentlicher Informant für uns in der Selbstreflexion und in der zwischenmenschlichen Begegnung. Um in der Beratung unsere Klient*innen (noch) besser auf der körperlichen Ebene wahrzunehmen, zu verstehen und mit körperliche Themen zu begleiten, braucht es die Selbsterfahrung in diesem Bereich.

Unser Körper ist somit ein wesentlicher Informant für uns in der Selbstreflexion und in der zwischenmenschlichen Begegnung. Um in der Beratung unsere Klient*innen (noch) besser auf der körperlichen Ebene wahrzunehmen, zu verstehen und mit körperliche Themen zu begleiten, braucht es die Selbsterfahrung in diesem Bereich.

Mit Focusing, kreativen Elementen und Gesprächseinheiten im Beratungssetting wollen wir in vertrauter Runde das Körperhaben, Körperlichsein und das körperliche Erleben veranschaulichen und erfahrbar machen und mit kleinen Inputs theoretisch untermauern.

 

Termin: Sa, 12.10.2019, 10.00-19.00 Uhr in Münster, Alter Steinweg 46

 

Referentinnen: Petra Brandes & Silke Welge

 

Investition: 166€

 

Teilnehmer*innen: PZB-Absolvent*innen, mind. 8 bis max. 12 Personen

 

Eine Anmeldung ist bis 2.09. unter info@triko-brandes.de möglich. Eine Rechnung stellen wir erst, wenn es genügend Teilnehmende sind.